Aktuelle Meldungen

Lautsprecherbau fürs Handy - 3 tolle Tage in Guidos Werkstatt

12.08.2017

Am Montag, den 7.August trafen sich Fabian, Tim F. und Tim H., Calvin, Jakob, Raiko, Lukas, Laurin, Loretta und Isabel in Guidos Werkstatt in der Pfrimmstraße 4b.Ziel von Tag 1 war es die Boxen-Rohlinge herzustellen. Es wurde der Bauplan studiert, danach abgemessen, markiert, gebohrt, geleimt und genagelt. Einige waren so eifrig am Werkeln, dass Guidos Vorlage-Rohling gleich mit verarbeitet wurde.

Nach dem Abschleifen wurde am zweiten Tag die weiße Grundierung aufgetragen. In der Trockenzeit gab es Mias leckere Schoko-Bananen-Muffins. Weiter ging es mit Farbe oder Serviettentechnik.

Am dritten Tag bekam die Box ihr Innenleben. Der Akku wurde eingeklebt, Anschlüsse an der Rückseite und der Drehregler befestigt. Die Box wurde für einen besseren Sound mit Polyesterwatte gefüllt. Die Lautsprecherkabel wurden angelötet und der Lautsprecher festgeschraubt. Am Ende gab es natürlich einen Soundcheck und Guido erklärte die Möglichkeiten der Bluetooth-Verbindung und die Anschlussmöglichkeit einer zweiten Box.

Lieber Guido, vielen Dank für die drei tollen Tage in deiner Werkstatt!

Du hast alles prima vorbereitet und erklärt und vielleicht hast du schon eine Idee für nächstes Jahr…………….

Eine genaue Anleitung zum Lautsprecher findet ihr bei www.youtube.com unter „Bedienungsanleitung zum Ferienlautsprecher 8/17“.

Viele Grüße und vielleicht bis nächstes Jahr.

Ute Gödtel-Armbrust


Ferienprogramm 2017 der VG Monsheim - Wir basteln einen Lautsprecher fürs Handy

03.06.2017

7. - 9. August 2017 von 10.00 - 12.00 Uhr im Mehrgenerationenhaus in Kriegsheim, für Kinder ab 10 Jahren, Kosten 20€

Unter fachkundiger Anleitung von Guido Leineweber bauen wir einen Aktivlautsprecher für euer Handy.

Hier seht Ihre die Einzelteile aus denen wir den Lautsprecher bauen.

Folgende Arbeitsschritte werden wir durchführen:

Es wird geleimt, gesägt, geschliffen und mit Serviettentechnik gestaltet.

Zur Endmontage wird noch gelötet und dann kann schon der erste Probelauf stattfinden.

Uns so kann z. B. euer fertiger Lautsprecher aussehen.

Folgendes Werkzeug / Material könnt ihr mitbringen:

- Servietten

- Hammer (klein 300g)

- Holzraspel (grobe Feile)

- Kreuzschlitzschraubendreher

Bei Fragen könnt ihr euch gerne unter 0173-2501989 melden. (Guido Leineweber)

Das Projekt wird finanziell unterstützt von der FWG Monsheim und der VG Monsheim.


Ferienprogramm 2017 der VG Monsheim - Monsheim mit dem Planwagen entdecken

03.06.2017

3. August von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr, Treffpunkt in der Anhäuser Mühle, für Kinder ab 10 Jahre

Während einer zweistündigen Tour mit dem Planwagen durch die Monsheimer und Kriegsheimer Gemarkung erkunden wir unsere Heimatgemeinde. Unterwegs erwarten uns interessante Ein-und Ausblicke und die eine oder andere Überraschung.

Bitte bringt euch etwas Leckeres für ein gemeinsames abschließendes Picknick mit.

Wie freuen uns auf euch.

Ute Gödtel-Armbrust, Angelika Weber-Hausen und Christoph Seibel


FWG unterstützt die Arbeiten am Barfußpfad mit einer Spende von Drainageschotter

01.05.2017

13,4t Drainageschotter wurden als Unterlage in den Barfußpfad von FWG-Aktiven eingearbeitet.

Herzlichen Dank an Gerhard Schilling, der uns seinen Bagger mit Fahrer zur Verfügung stellte und uns so die Arbeit erleichterte. Ein Dankeschön auch an Josef Kovacevic, der den Weg mit seinem Rüttler befestigte.

Am Samstag, den 22.April ab 9.00 Uhr gehen die Arbeiten am Barfußpfad im Pfrimm-Garten weiter. Wir hoffen auf gutes Wetter, damit wir am „Tag der offenen Gärten“ vielleicht schon einen Teil des Pfades testen können.


FWG - vor Ort

05.03.2017

FWG - vor Ort

Lernen Sie Ihre FWG vor Ort kennen!

Wir laden Sie herzlich ein zu Ortsrundgängen und Gesprächen in den FWGen der Verbandsgemeinde.

Start ist am Samstag, 18. März um 14.00 Uhr an der Engelsberghalle in Offstein.

Von Armin Görisch erfahren wir Aktuelles aus der Ortsgemeinde Offstein, anschließend lädt die FWG Offstein zu Kaffee und Kuchen im ev. Gemeindehaus ein. Das geplante Ende liegt voraussichtlich zwischen 16.00 und 17.00 Uhr.

Schwerpunkte werden sein: Kerweplatz, Kita, Schule, Heimatmuseum, geplantes Feuerwehrhaus, Planbereich Umgehung Süd-West, Renaturierung Eisbach, brach liegendes Bahngelände, Bauernhaus Bernhard und Themen aus der Dorfmoderation