Antrag zur Erstellung eines Grünpflegeplans am 5. August 2019

Von Zeit zu Zeit ist es sinnvoll, bestimmte Verfahrensabläufe zu überprüfen und ggf. zu optimieren.
Aus diesem Grund stellt die FWG-Fraktion im Ortsgemeinderat Monsheim gem. §34, Absatz 2 GemO den Antrag, in gemeinsamer Abstimmung beider im OG-Rat vertretenen Fraktionen, einen neuen Grünpflegeplan zu erarbeiten.
Derzeit ist es so, dass Grünpflegarbeiten von den Gemeindearbeitern der OG Monsheim, vom Bauhof der VG Monsheim und von privaten Landschaftsbauunternehmen durchgeführt werden. Ziel der gemeinsamen Anstrengungen sollte es sein, für alle Arbeiten genaue Abgrenzungs- und Verantwortungsbereiche zu definieren, um die Grünpflege möglichst qualitativ hochwertig und ökonomisch günstig durchführen zu können.
Dazu sollten folgende Parameter erhoben werden:

• Erstellung Kataster der zu pflegenden Flächen mit Prioritätenliste

• Erstellung eines Arbeitszeitbedarfsplanes für die Pflege der Grünflächen

• Erstellung einer Auflistung der an private Unternehmen zur Pflege vergebenen Flächen incl. Kostenansätzen

• Erstellung einer Auflistung der an die VG zur Pflege vergebenen Flächen incl. Kostensätze

• Inventarverzeichnis über Arbeitsgeräte und Unterhaltungskosten im Bereich der OG Monsheim

Mit Hilfe dieser Daten sollte es möglich sein, die Grünpflegearbeiten entsprechend der ermittelten Kosten und den vorhandenen Kapazitäten innerhalb der Gemeinde an den Bauhof der VG oder Privatunternehmen zu vergeben.
Nach Vorlage der Daten sollte sich der Bauausschuss mit der Thematik befassen und dem Gemeinderat dann ein abgestimmtes Grünpflegekonzept vorlegen, das ab 2020 Anwendung findet.